Fulcrum Racing Zero Carbon CMPTZN DB AFS 2 Way Fit Räder

Der minimalistische Look unterstreicht die technischen Features.
Auffällig das Restyling, doch auch die Naben wurden überarbeitet.
Im Racing Zero Carbon CMPTZN DB werden jetzt CULT Lager verbaut. Keramiklager, die nicht nur unvergleichliche Leichtgängigkeit bieten, sondern auch dazu beigetragen haben, das Laufrad um 10 Gramm leichter zu machen.
Die CULT™ Lager (CERAMIC ULTIMATE LEVEL TECHNOLOGY™) verwenden einen Spezialstahl für die Lagerlaufbahnen.
Die Carbon-Felge weist eine doppelte, unidirektionale Carbon-Oberfläche auf. ARC TECHNOLOGY Verstärkungen mit Twill-Carbon-Verflechtungen im Nippelbereich verstärken die Felge an kritischen Punkten.
Hinzu kommt eine unverwechselbare Ästhetik.
Das Felgenprofil gleicht der herkömmlichen Version: 30 mm Höhe, 19 mm Maulweite. Die 2-Way Fit™-Technologie erlaubt die Montage von Clincher- oder Tubeless-Reifen ohne zusätzlichem Felgenband.
Die aerodynamischen Aluminiumspeichen des Tacing Zero Carbon CMPTZN DB sind mit dem für Fulcrum charakteristischen 2:1 Muster eingespeicht. Abgerundet werden die Merkmale  durch aerodynamisch geformte Bauteile und die MoMag™-Lösung.
Das Racing Zero Carbon CMPTZ DB stellt die Krönung der Racing Zero Range dar. Referenzpunkt unter den Mehrzweck-Laufrädern, stilvoll, elegant und einzigartig. Der ideale Begleiter jedes Radsportenthusiasten, insbesondere auf Anstiegen im zweistelligen Bereich.


Produkteigenschaften

  • Reifentyp: 2-Way Fit (fürTubeless und Drahtreifen mit Schlauch).
  • Durchmesser des Rades: 28”.
  • Einsatzbereich: Road.
  • ASTM Klassifizierung: 2.
  • Gewicht: 1550 g.
  • Material: Carbon.
  • Felgenmaterial: FullCarbon, UD + TWILL mit ARC-Technologie.
  • Profilhöhe: Niedrig.
  • Felgenhöhe: Vorne und hinten: 30 mm.
  • Felgenbreite: 26,5mm.
  • Maulweite: 19 mm.
  • Reifenbreite: von 23 mm bis 40 mm.
  • Bremssystem: Scheibenbremsen.
  • Bremsoberfläche / Bremsoptionen: AFS.
  • Kompatibilität Vorderachse: HH12-100.
  • Kompatibilität Hinterachse: HH12-142.
  • Speichen Vorderrad: 21, Two-to-one (14 Links - 7 Rechts).
  • Speichen Hinterrad: 21, Two-to-one (7 Links - 14 Rechts).
  • Speichen Material: Aluminum.
  • Speichen Technik: Aero,gerader Kopf.
  • Speichennippel: Aluminium.
  • VR Nabe: Carbon,Oversize-Flansch aus Aluminium.
  • HT Nabe: Aluminium, Oversize-Flansch aus Aluminium
  • Lagertyp: CULT-Keramiklager.
  • Weiteres: Plasmabehandlungam Freilaufkörper HG. Aluminiumachse.
  • GEWICHTSLIMIT: 120 kg (Radfahrer,Fahrrad, Ausrüstung und Gepäck).

Hinweis: Fahrradtaschen einschließlich.


Technologien

2-Way Fit
2-Way Fit™ Draht- und Tubeless-Reifen Profil. Die Tubeless-Technologie wurde erst im Automobilsektor, dann bei den Motorrädern und schließlich im Radrennsport angewendet. Nach dem Einstieg in der MTB-Welt ist nun der Augenblick für ihren Einsatz auf der Straße gekommen:

Und das bietet Fulcrum Ihnen jetzt! Fulcrum hat die 2-Way Fit™ Technologie entwickelt, um die perfekte Kompatibilität der Tubeless-Felgen auch mit normalen Drahtreifen und Schläuchen zu garantieren. 2-Way Fit™ Laufräder sind besonders vielseitig und somit jeder Situation perfekt gewachsen.

Dank einer speziellen Markierung im Ventilbereich erfolgt die Montage der Schläuche mit hoher Präzision und der Schlauch bleibt fest im Drahtreifen stabilisiert. Auch das Ventil für Tubeless-Reifen kann gefahrlos eingesetzt werden. Das bietet den unbestreitbaren Vorteil, dass es bei der Montage niemals zum Eindringen von Luft durch ungenaue Positionierung kommen kann.

Cult - Ceramic Ultimate Level Technology
Dieses neue Projekt basiert auf dem exklusiven Cronitect®-Stahl nach der “Advanced by FAG” Technology von Schaeffler Group, der für die Kugellaufflächen der Lager verwendet wird. Stahl, der zum Schmieren kein Fett, sondern nur eine geringe Ölschicht benötigt.
Die hochwertigen Keramikkugeln ermöglichen, da sie ohne Schmierfett auskommen und die Verarbeitung der Lager extrem präzise ist, eine drastische Verringerung des Reibungskoeffizienten und erhöhen demzufolge die Leichtläufigkeit des Rads um das Neunfache im Vergleich zu den Standardausführungen.
Ein außerordentliches Ergebnis, das dank der Anwendung fortschrittlichster Technologien auf dem Gebiet der Materialverarbeitung erzielt wurde.

RDB™ Rim Dynamic Balance
Das Konzept ist einfach und elegant: das Gewicht der Dichtung ausgleichen, wobei ein Gegenstand mit ähnlichem Gewicht auf der genau gegenüberliegenden Seite platziert ist.
Das Prinzip für Carbon Fahrradräder ist gleich, aber es wird mit einer anderen Technologie angewendet. Bei der Herstellung von Carbonfahrrad-Felgen sind die Teile des Carbonmaterials so ausgerichtet, dass die Felge immer im Gleichgewicht ist.

2:1 Zwei-zu-Eins™
In dem Moment, wenn der Fahrer mit voller Kraft in die Pedale tritt, bedingt die Rotation des Ritzelpakets ein Nachgeben der Speichen am Freilauf mit nachfolgendem Spannungsverlust der Felge. Dies bewirkt eine übermäßige Biegung des Ganzen und das bedeutet unausweichlich einen Energieverlust.
Fulcrum® hat dieses klassische Problem beim Radfahren mit seinem Patent 2:1 Two-to-One™ Spoke Ratio, das heißt durch die doppelte Speichenanzahl in den kritischen Bereichen, gelöst.

2:1 Zwei-zu-Eins™ Spoke Ratio
In dem Moment, wenn der Fahrer mit voller Kraft in die Pedale tritt, bedingt die Rotation des Ritzelpakets ein Nachgeben der Speichen am Freilauf mit nachfolgendem Spannungsverlust der Felge. Dies bewirkt eine übermäßige Biegung des Ganzen und das bedeutet unausweichlich einen Energieverlust.

Fulcrum® hat dieses klassische Problem beim Radfahren mit seinem Patent 2:1 Two-to-One™ Spoke Ratio, das heißt durch die doppelte Speichenanzahl in den kritischen Bereichen, gelöst.

DRSC™ - Directionated Rim-spoke Coupling
Exklusives Felgen-/Speichen-Kupplungssystem. Dadurch können Felge, Speichen, Nippel und Nabe in allen Bereichen exakt auf den gleichen Spannwert ausgerichtet werden.

MoMag™
Mounting Magnet
Was ist MoMag™? Ein Magnet und viel Einfallsreichtum. Dies ist es, was zu dem patentierten und gut getesteten „Mounting Magnet“ System oder MoMag™ geführt hat. Wie funktioniert es? Die Nippel, die einmal über die Ventillochbohrung in die Felge eingeführt wurden, werden mit Hilfe des Magneten bis zur Verbindungsstelle mit der Speiche "geführt". Das einfache aber geniale System ermöglicht es, ein Rad ohne Löcher auf dem zweiten Felgenprofil zu haben, aber mit Speichen, die mit traditionellen Nippeln gespannt sind!Vorteile: Keine Löcher auf der Felge bedeutet, dass die Felge an jeder Stelle gleichmäßig ist und frei von Belastungspunkten oder Schwachstellen. Für das Clincher-Profil wird kein Felgenband benötigt, was der Gewichtsreduzierung zugute kommt. Die Vorteile liegen auf der Hand: längere Lebensdauer der Felge, höhere Ermüdungsresistenz, die Möglichkeit, den Speichen mehr Spannung und Steifigkeit zu verleihen, was in Bezug auf die Leistung eine höhere Reaktionsfähigkeit und Beschleunigung bedeutet. Aber das ist noch nicht alles. Zu den Vorteilen gehören auch die extrem schnelle und einfache Wartung und der Speichenwechsel. Alles zum Wohle der Radfahrer, die sich für Fulcrum® entscheiden.

Anti-Rotation System™
Dieses neue System hebt das Konzept der Speichen auf eine neue Leistungsebene für Renn- und Triathlonräder (und auch MTB).
Die Ingenieure von Fulcum® haben die Speichen und das Nabengehäuse neu entworfen um damit ein solides und stabiles Ganzes zu bilden. Das Ergebnis ist, dass die Speichen:

a) niemals Ihre anfängliche Spannung verlieren und das Rad somit perfekt reagiert und zentriert bleibt;
b) in der Position bleiben, die in den Windkanaltests untersucht wurden, um die bestmögliche aerodynamische Penetration zu erzielen.

F.I.C. Fulcrum Identification Card - 100% Handmade Quality
Von Beginn an wurde Fulcrum® durch eine Eigenschaft gekennzeichnet, die bis heute anhält:nämlich alle Räder, die mit einem roten „F“ gekennzeichnet sind zu entwerfen, prototypisieren und herzustellen.
Tatsächlich nehmen diese in dem F&E Form an, der hochmodernen Abteilung das das schlagende Herz der italienischen Firma repräsentiert.
Jede einzelne Komponente des Rads, die gewählten Materialien und angewandten Technologien sind das greifbare Ergebnis des Arbeitsaufwands den Fulcrum® jeden Tag gibt, um Ihnen die beste Leistung und Zuverlässigkeit zu bieten.

Was ist das?
Um die Höchstleistung und Zuverlässigkeit seiner Produkte zu garantieren, muss jedes der Projekte für die Produktionsphase eine Reihe von sehr strikten Tests durchlaufen, die das validieren, was bis zu diesem Zeitpunkt konzipiert und entwickelt wurde (Ermüdungstest, Crash-Test, Reifenbruchtest, Umwelttest, 100% manuell montiert und elektronisch geprüft).
Aus diesem Grund wollte Fulcrum® aus seinem Sortiment von 2012 jedes Rad mit einer eigenen Ausweiskarte (F.I.C) ausstatten, die das Rad eindeutig identifiziert und zertifiziert, dass es manuell montiert wurde und allen strikten Qualitätsprotokollen und geforderten Prüfungen bestanden hat.

Rückverfolgbarkeit
Das Schlüsselwort für unsere Produkte ist: Rückverfolgbarkeit.
Wenn Sie ein Etikett an einem Fulcrum® Produkt finden, entfernen Sie es nicht. Es gibt Ihnen eine Garantie im Falle von einem festgestellten Mangel einer Produktionscharge und damit können die benötigten Teile oder Räder zurückverfolgt werden. All dies, da Fulcrum® seiner Mission treu ist, die absolute Perfektion und Sicherheit für seine Kunden zu fordern.

AFS Axle System™
The Axial Fixing System™ is the solution developed by Fulcrum® to fix the disc brake to the hub. The constraint granted by the butt area of the release mechanism, greater than in familiar standard ones, makes it possible to obtain greater structural rigidity and therefore more precise and powerful braking.

The availability of the International Standard option ensures full compatibility of Fulcrum® wheels even with the most widespread braking systems that use this assembly plan.

Wide Rim Tech
Die Fulcrum® F+E-Abteilung arbeitete nach den Wünschen der Rennställe daran, Felgen mit einer im Verhältnis zur Vergangenheit größeren Breite zu schaffen, ab etwa 4 mm mehr gegenüber den vorhergehenden.
Diese technische Wahl ermöglicht es, die ideale Auflagebasis für 25/28 mm-Reifen, die heutzutage bevorzugten Größen, zu bieten. Auf diese Weise werden Stabilität, optimales Handling und hoher Komfort garantiert.

Undrilled Rim Bed
Die fehlenden Löcher am inneren Felgenbettkanal sind Synonym für ein homogenes Produkt in allen seinen Punkten, das keinen kritischen Belastungspunkten unterliegt.
Die Vorteile kann man sofort sehen: geringeres Gewicht, längere Haltbarkeit der Felge, größere Ermüdungsfestigkeit, Möglichkeit zur weiteren Spannung der Speichen und größere Steifigkeit, was bezüglich der Leistungen mehr Reaktivität und Beschleunigung bedeutet.

Cup & Cone
Das Gleit- und Konuslager unterscheidet sich von den klassischen Patronenlagern dadurch, dass es mit den entsprechenden Kräften, Gewicht und Schüben, die vom Rahmen kommen, perfekt ausgerichtet arbeitet, da die Kugeln auf einer in direktem Gegensatz zu diesen Kräften positionierten Rille laufen.

High strength Aluminum
Ein Spezial-Aluminium: die leistungsfähigsten Alu-Laufräder machen eine sorgfältige Materialauswahl erforderlich: Fulcrums F+E-Abteilung setzt bei dem "High strength Aluminum" nur die beste Alulegierung 6082 mit einer Voralterungs-Wärmebehandlung T6 ein, die die Legierung stabilisiert und lange Haltbarkeit sowie höchste Zuverlässigkeit möglich macht.
Aluminium 6082 ist eine Legierung der Serie 6000 mit der höchsten Festigkeit, es ersetzt in vielen Anwendungsbereichen das 6061 und wird generell bei Anwendungen mit hoher Belastung eingesetzt.

Carbon Hubs
Im Einklang mit dem Ziel, jedes mögliche Gramm einzusparen und die technologisch fortschrittlichsten Lösungen zu wählen, entwickelte die F+E-Abteilung eine Nabe aus Kohlenstoff ohne Verbindungen.
Die gewählte Faser ist bei 90 Grad verdreht, um die entsprechenden Torsionskräfte während der Tretbewegung so gut wie möglich auszugleichen.

Plasma Freehub
Die Plasma-Behandlung macht das Aluminium besonders hart und gegen Abrieb und Verschleiß der Oberfläche beständig. Dadurch wurde es möglich, die Materialdicken auf ein Minimum zu reduzieren, alles zum Vorteil des Gewichts, während jedoch Haltbarkeit und Zuverlässigkeit beibehalten

Oversize Flange
Die Entwicklung des Oversize-Flansches entstand aus der Notwendigkeit, ein System zu schaffen, das jedes Watt ohne Verluste an den Boden übertragen könnte, wobei das Laufrad-System dort versteift wird, wo es notwendig ist, ohne Speichen oder zusätzliche Strukturen hinzuzufügen, die das Gewicht erhöhen würden.
Der Oversize-Flansch macht zur Lösung des Problems von der Physik Gebrauch: Er erhöht die Winkelstellung der Speichen zur Nabenmitte und ermöglicht ihre Verkürzung. Darüber hinaus schafft die Verdopplung der Speichen ein ausgewogenes System, das in der Lage ist, das Drehmoment hervorragend zu übertragen.

Spezieller Nippel und Nippelsitz
7 % zuverlässiger.
Ein so kleiner und doch so wichtiger Teil. Nippel und ihr Sitz sind eines der wichtigsten Themen bei der Planung eines Laufrads.

Während der Entwicklung der neuen Fulcrum E-MTB-Felgen arbeitete man stark an diesem Aspekt. Der Sitz wurde neu entworfen und ermöglicht nun, die Dauerarbeit der Nippel ganz zu beseitigen.

Durch eine spezielle Aufnahme, mit seitlichen Einschnitten beiderseits, fügt sich der Nippel auf einer stabilen Basis, in perfekt auf die Speichen ausgerichteter Position ein.

Auf diese Weise erweist sich die Spannungsverteilung in der Felge viel gleichförmiger und schafft wahrnehmbare Vorteile im Hinblick auf Ermüdung und Steifigkeit: Ausrichtungsfehler unter Beanspruchung werden vermieden und demzufolge die Verformung der Konstruktion.

Speichen des Vorderrades 21 Felgenmaterial Carbon Nabenmaterial Carbon Bremsscheiben Center lock Felgenprofil 30 mm Felgenbreite 19 mm Tatsächliches Gewicht 718 g Felgenmaterial Carbon Nabenmaterial Aluminium Bremsscheiben Center lock Felgenbreite 19 mm Felgenprofil 30 mm Speichen des Hinterrades 21 Flansch Überdimensioniert Tatsächliches Gewicht 832 g